Philosophie

Philosophie

Gemeinsam statt einsam – mehr Lebendigkeit im Alter

DER MENSCH IM ZENTRUM

Durch die Begleitung meiner Eltern und meines Onkels im Alter wurde mir erstmals bewusst, wie positiv sich mein Dasein und meine Unterstützung auf ihr Wohlbefinden auswirkte. Das brachte mich auf die Idee, dieses Angebot auch anderen Menschen zur Verfügung zu stellen! Viel zu häufig werden im Alter Vorhaben und Wünsche nach Aktivitäten einfach beiseite geschoben, weil niemand da ist, der einen begleitet. Auch die eigene Familie hat leider nicht immer die nötige Zeit, um die Bedürfnisse abzudecken, weil sie selber oft stark eingespannt ist. Und alleine ist Vieles gar nicht mehr realisierbar oder macht ganz einfach keinen Spass. Damit müssen Sie Sich jedoch nicht abfinden!

Mit viel Herzblut und Freude nehme ich mich als private Seniorengesellschafterin Ihren Wünschen und Bedürfnissen an – wie eine Tochter, oder eben eine zusätzliche Tochter, die dann einspringt, wenn die Familie nicht kann. Damit ist allen geholfen.

Konnte ich Sie überzeugen?

Ich freue mich sehr, Sie demnächst kennenzulernen.